Arthroskopie

Arthroskopie OP in der Tierarztpraxis Dr. Hebeler in Türkheim bei Bad Wörishofen

Die Arthroskopie hat sich in den letzten 15 Jahren im Operationsgeschehen fest etabliert.

Prinzip: Über eine kleine Öffnung im Operationsbereich wird das sog. Arthroskop, das mit einer kleinen Kamera ausgerüstet ist, in das Gelenk eingeführt.  Durch eine kleine Gegenöffnung werden nun entsprechende Instrumente eingebracht, mit denen dann die jeweilige  Operation ausgeführt wird. Über den Monitor kann nun das ganze Geschehen verfolgt werden.

Die Arthroskopie kommt beispielsweise zur Anwendung bei:

  • Entfernung von knöchernen Fragmenten (sog. Chips) aus verschiedenen Gelenken, meist Fessel- Huf- und Sprunggelenk
  • Fesselringbanddurchtrennung
  • Gelenkspülungen  usw.

Der Vorteil dieser Operationsmethode ist die geringe Gewebetraumatisierung, kürzere Operationsdauer und die erheblich  schnellere Rekonvaleszenz  und Heilung.

Man kann gar wohl fragen: Was wäre der Mensch ohne die Tiere?
Aber nicht umgekehrt: Was wären die Tiere ohne den Menschen?

(Christian Friedrich Hebbel)